Wie ist das Wetter und die Temperatur in Frankreich im August? Sommer in Frankreich.

Die durchschnittliche Temperatur, Niederschlag, Sonnenstunden und Meerestemperatur im August in verschiedenen Regionen Frankreichs. Schauen Sie sich den Sommer in Frankreich in einzelnen Städten an: Paris, Le Havre, La Rochelle, Metz, Nancy, Lothringen, Straßburg, Lyon, Bordeaux, Marseille, Nizza, Ajaccio, Chamonix, Briancon.

Durchschnittstemperaturen in Frankreich im August:

Stadt Min. (°C) Maximal (°C) Mittelwert (°C) Min. (°F) Max. (°F) Mittelwert (°F)
Paris 14 26 20.2 58 79 68.4
Le Havre (Nordfrankreich) 16 21 18.4 60 70 65.2
La Rochelle (Westküste) 17 25 20.8 62 76 69.4
Metz, Nancy, Lothringen, Straßburg (Ostfrankreich) 14 26 20.4 58 79 68.6
Lyon (Ostfrankreich) 17 28 22.3 62 82 72.1
Bordeaux (Südwestfrankreich) 16 28 22 61 82 71.5
Marseille (Mittelmeer) 19 dreißig 24.9 67 87 76.8
Nizza (Mittelmeer) 21 28 24.5 70 82 76.1
Ajaccio (Korsika) 18 29 23.6 65 85 74.6
Chamonix (Französische Alpen) 9 24 16.4 48 75 61.6
Briançon (Französische Alpen) 10 26 18.1 51 78 64.6
Durchschnittstemperaturen in Frankreich im August – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Durchschnittlicher Niederschlag in Frankreich im August:

Stadt Millimeter Alle Tage
Paris 55 2.2 7
Le Havre (Nordfrankreich) 55 2.2 9
La Rochelle (Westküste) 45 1.8 6
Lyon (Ostfrankreich) 60 2.4 7
Marseille (Mittelmeer) dreißig 1.2 3
Nizza (Mittelmeer) zwanzig 0,8 2
Chamonix (Französische Alpen) 125 4.9 12
Durchschnittlicher Niederschlag in Frankreich im August – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Durchschnittliche Sonnenstunden in Frankreich im August:

Stadt Im Durchschnitt Zusammen
Paris 7 210
Le Havre (Nordfrankreich) 7 220
La Rochelle (Westküste) 8.5 260
Lyon (Ostfrankreich) 8 255
Bordeaux (Südwestfrankreich) 8 240
Marseille (Mittelmeer) 10.5 325
Nizza (Mittelmeer) 10 315
Durchschnittliche Zahl der Sonnenstunden in Frankreich im August – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Durchschnittliche Meerestemperatur an der französischen Küste im August:

Stadt Celsius (°C) Fahrenheit (°F)
Le Havre (Nordfrankreich) 18 64
La Rochelle (Westküste) 21 69
Bordeaux (Südwestfrankreich) 22 71
Marseille (Mittelmeer) 22 72
Nizza (Mittelmeer) 24 75
Ajaccio (Korsika) 25 77
Durchschnittliche Meereswassertemperatur an den Küsten Frankreichs im August – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Überprüfen Sie die Wettervorhersage und die Lufttemperatur in Frankreich im August:

Frankreich lädt uns das ganze Jahr über zu einem Besuch ein und bietet recht freundliche Bedingungen. Ein Beispiel kann unter anderem hier sein Wetter in Frankreich im Augustwas bedeutet, dass die Lufttemperatur innerhalb der Grenzen schwankt 27 Grad C (Tag) – 20 Grad C (Nacht). Warm August in Frankreich es ist auch ermutigend Temperatur des Wassers erreichen 25 Grad C..

Wie ist der Sommer in Frankreich?

Wie ist das Wetter und die Temperatur in Frankreich im August?  Sommer in Frankreich.

Bevor Sie Frankreich besuchen, fragen Sie sich vielleicht: Wie ist der Sommer in Frankreich? Die Saison läuft offiziell vom 21. Juni bis 21. September, aber das Wetter in Frankreich kann variieren. Der Sommer in Frankreich ist nicht immer heiß und das Wetter variiert je nach Region Frankreichs. Die Tage können sehr kühl beginnen und dann heißer werden. Sie müssen eine leichte Jacke oder einen Schal mitbringen.

Der erste Sommermonat ist normalerweise mild, aber Juli und August können stürmisch und heiß sein. Von Mitte Juli bis Mitte August ist die schönste Zeit des Jahres und die Temperaturen in der Hauptstadt können auf über 35 Grad Celsius steigen. Im Hochsommer kannst du immer noch Flip Flops und ein T-Shirt tragen, aber in Paris ist es nicht zu heiß. In Nimes kann es nachts ziemlich kalt werden, also halten Sie die Fenster geschlossen und pusten Sie nachts, um zu viel Feuchtigkeit zu vermeiden.

In Südfrankreich ist das Wetter angenehm warm, im Landesinneren ist es jedoch tendenziell kühler als an der Küste. Berge schützen das Landesinnere vor Sonne und Regen.

Tatsächlich ist der Sommer in Frankreich oft die beste Reisezeit. Während Sie dort sind, sollten Sie unbedingt die südlichen Gebiete besuchen. Am besten für die südliche Region, da es am angenehmsten ist. Es hat die besten Temperaturbereiche und die trockensten Tage sind die trockensten.

Das Wetter in Frankreich ist günstig für Touristen.

Das Klima in Frankreich das sind ganz besondere Bedingungen. Bedeutet in der Praxis, dass die gleiche Jahreszeit in verschiedenen Regionen des Landes etwas anders sein kann. Ein Beispiel wäre hier Sommer in Frankreich (das ist auch August). Im Norden des Landes kann der Sommer kühl sein. An Mittag und die gleiche Jahreszeit ist Dürren und Temperaturen übersteigen oft 30 Grad Celsius. Manchmal wir können auch auf einen Sturm oder schweren Hagel treffen. Bitte beachten Sie dies auch bei einem Besuch in Frankreich Die meisten seiner Regionen haben ihr eigenes Mikroklima. Unabhängig davon, wann wir in den Urlaub fahren, können wir sicher sein, dass uns Frankreich mit recht guten Wetterbedingungen empfangen wird. Das wiederum lässt uns erfrischt und zufrieden zurückkommen. Darüber hinaus haben wir bei schlechtem Wetter immer charmante Cafés, exquisite Restaurants oder nicht zu viele, aber bezaubernde Kultur- und Kunstdenkmäler.