Nizza – Wetter, Karte, Reiseführer, Denkmäler.

Wann ist die beste Reisezeit für die Stadt Nizza und welche Sehenswürdigkeiten gibt es zu sehen? Wetter, Durchschnittstemperaturen, Niederschläge und Meerwassertemperatur. Ihr Mini-Guide für Nizza. Sehenswürdigkeiten in Nizza für eine Reise ohne Karte, Stadtplan oder Reiseführer.

Mit diesen Wetterdaten können Sie den richtigen Monat auswählen, um diese interessante Stadt am Mittelmeer zu erkunden.

Ein großartiger Video-Guide für Nizza für den Anfang:

Tour durch Nizza, Frankreich – die Hauptstadt der französischen Riviera und nach Marseille die zweitgrößte französische Stadt an der Mittelmeerküste

Nizza ist einer der bekanntesten Ferienorte der Côte d’Azur. Malerisch zwischen dem Mittelmeer und den am Horizont sichtbaren Bergen gelegen, wird es jedes Jahr von Tausenden von Touristen besucht. Es ist auch einer der wichtigsten Kreuzfahrt- und Yachthäfen in der Region. Die Sonne, das blaue Meer und Weltklasse-Unterhaltung sind die Markenzeichen dieses französischen Resorts.

Schönes Wetter

Nizza liegt in der mediterranen Klimazone. Es ist geprägt von heißen Sommern und milden, warmen Wintern. Die Sommertemperaturen erreichen tagsüber über 30 Grad Celsius. Im Winter schwanken sie jedoch um die 15 Grad. Ein weiterer Vorteil von Nizza ist, dass es im Sommer sehr wenig Niederschlag gibt. Sie treten nur 1-2 Mal im Monat auf und sind normalerweise recht kurzlebig. Sie sind jedoch relativ zahlreich und haben den Charakter eines Platzregens. Im Winter kann es mehr Regen geben, aber selbst dann dauert es nicht länger als eine Woche in einem Monat. Durchschnittstemperaturen in Nizza in einzelnen Monaten – in Grad Celsius

Januar Februar Marsch April Dürfen Juni Juli August September Oktober November Dezember
9 10 11 13 17 zwanzig 23 23 21 17 13 10

Nachfolgend finden Sie detailliertere Wetterdaten in Nizza von Monat zu Monat:

Monat Min. (°C) Maximal (° C) Mittelwert (°C) Min. (°F) Max. (°F) Mittelwert (°F)
Januar 6 13 9.6 42 56 49.2
Februar 6 14 9.8 43 56 49.6
Marsch 8 fünfzehn 11.9 47 60 53.3
April 11 17 14.1 51 63 57.4
Dürfen fünfzehn 21 17.8 58 70 64
Juni 18 25 21.4 65 76 70.6
Juli 21 28 24.2 69 82 75.5
August 21 28 24.5 70 82 76.1
September 18 25 21.2 64 77 70.2
Oktober 14 21 17.5 57 70 63.5
November 10 17 13.4 49 63 56
Dezember 7 14 10.4 44 57 50.6
Tour durch Nizza, Frankreich – die Hauptstadt der französischen Riviera und nach Marseille die zweitgrößte französische Stadt an der Mittelmeerküste

Durchschnittlicher Niederschlag in Nizza in den Monaten:

Monat Millimeter Alle Tage
Januar 70 2.8 6
Februar 45 1.8 5
Marsch 40 1.6 5
April 70 2.8 7
Dürfen 45 1.8 5
Juni 35 1.4 4
Juli 10 0,4 2
August zwanzig 0,8 2
September 72 2.8 5
Oktober 135 5.3 7
November 105 4.1 7
Dezember 95 3.7 6
Tour durch Nizza, Frankreich – die Hauptstadt der französischen Riviera und nach Marseille die zweitgrößte französische Stadt an der Mittelmeerküste

Sonnenstunden in Nizza in den einzelnen Monaten:

Monat Im Durchschnitt Zusammen
Januar 5 160
Februar 6 170
Marsch 7 215
April 7.5 225
Dürfen 8.5 265
Juni 10 305
Juli 11 350
August 10 315
September 8 240
Oktober 6 185
November 5 150
Dezember 4.5 140
Tour durch Nizza, Frankreich – die Hauptstadt der französischen Riviera und nach Marseille die zweitgrößte französische Stadt an der Mittelmeerküste

Durchschnittliche Wassertemperatur in Nizza in den einzelnen Monaten:

Monat Celsius (°C) Fahrenheit (°F)
Januar 14 56
Februar 13 56
Marsch 14 56
April 14 58
Dürfen 17 62
Juni zwanzig 68
Juli 23 73
August 24 75
September 22 72
Oktober zwanzig 67
November 17 63
Dezember fünfzehn 58
Tour durch Nizza, Frankreich – die Hauptstadt der französischen Riviera und nach Marseille die zweitgrößte französische Stadt an der Mittelmeerküste

Schön – welche Karten und Reiseführer man wählen sollte

Nizza – Wetter, Karte, Reiseführer, Denkmäler.
Sixt Nizza Fußballkarte
Schöne Bustour – Karte

Nizza, an der Cote d’Azur gelegen, ist eines der wichtigsten Touristengebiete der Welt. Viele Touristen besuchen sie jedes Jahr. Kein Wunder, dass die meisten Verlage Ratgeber zu diesem Bereich anbieten. Sie enthalten nicht nur eine Beschreibung der Sehenswürdigkeiten, sondern auch Tipps zu Unterkunft, Verpflegung und Freizeitgestaltung. Auf dem polnischen Markt finden Sie unter anderem folgende Reiseführer über Nizza und seine Umgebung:

  • Michalina’s Green Guide, herausgegeben in polnischer Sprache vom Verlag Bezdroża
  • Provence und Côte d’Azur vom Pascal-Verlag
  • Provence und die französische Riviera von National Geographic
  • Côte d’Azur von Marco Polo

Wenn Sie nach Nizza fahren, lohnt es sich auch, sich einen Stadtplan und Straßenkarten der Umgebung zu besorgen. Sie sind in Reisebuchhandlungen, Versandbuchhandlungen oder großen Verkaufsstellen erhältlich. Sie sind alle Englisch oder Französisch, aber sehr klar und lesbar.

  • Straßenkarte der Provence, Côte de Azur, Rhône-Alpes von Marco Polo Publishing
  • Nice et son Agglomeration des französischen Institut Geographique National
  • Nizza, Cannes & Monte Carlo von Insight

Nizza – die wichtigsten Denkmäler und Touristenattraktionen

Die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Nizza. Was kann man in dieser sonnigen Ecke der französischen Riviera unternehmen?

Nizza ist vor allem als einer der wichtigsten Ferienorte Frankreichs bekannt. Kein Wunder also, dass die Strand- und Küstenboulevards zu den größten Touristenattraktionen gehören: die von Palmen gesäumte Promenade de Anglais und der Nice Quai des Etats-Unis, der zum alten Vieux-Viertel führt. Besonders hervorzuheben ist auch die Altstadt von Nizza mit den wichtigsten Monumenten der Stadt:

  • Ruinen römischer Bäder und Amphitheater aus dem 3. Jahrhundert
  • Die Renaissance-Kathedrale Sainte Reparate
  • Barockkirche Saint Jacque le Mejeur
  • Senatspalast

Touristen freuen sich darauf, den Massena-Platz mit seinen zahlreichen Brunnen und malerischen Gebäuden zu besuchen. Ein weiterer Ort für Spaziergänge etwas abseits des Stadtzentrums ist der Burgberg, dessen Ruinen erhalten geblieben sind. Im Moment gibt es auf dem Hügel einen Blumengarten mit einem wunderschönen künstlichen Wasserfall. Nizza ist auch berühmt für seine interessanten Museen. Sie können darin die Werke der bedeutendsten französischen Maler sehen. Die wertvollsten sind:

  • Museum der Schönen Künste mit zahlreichen impressionistischen Werken wie Degas, Monet und Renoir
  • Das Matisse-Museum mit einer der weltweit größten Sammlungen von Werken dieses Künstlers
  • Marc-Chagall-Museum – das größte Chagall-Museum der Welt
  • Museum of Modern and Contemporary Art mit Werken von Andy Warhol und Lichtenstein in seinen Sammlungen

Was ist, wenn Sie nur einen Tag Zeit haben, um Nizza zu besuchen?

  • Vieille Ville (Altstadt)
  • Promenade des Englischen
  • Parc de la Colline du Château (Schlossbergpark)
  • Jardin Albert I-Statue