Wie komme ich in die Dominikanische Republik?

Reisedokumente und Weiterreise: Um in die Dominikanische Republik zu gelangen, ist möglicherweise mehr als nur ein Flugticket und ein internationaler Führerschein erforderlich. Möglicherweise müssen Sie Fingerabdrücke, Fotos und einen Nachweis über die Weiterreise einreichen. Wenn Sie diese Angaben nicht machen können, kann Ihnen die Einreise verweigert werden.

Reisedokumente

In der Dominikanischen Republik benötigen Sie eine Vielzahl von Dokumenten zur Ein- und Ausreise. Beispielsweise benötigen Sie einen Reisepass und ein Visum. Außerdem gibt es zusätzliche Anforderungen für Nicht-US-Bürger, wie z. B. einen COVID-19-Schnelltest. Sie müssen auch über die Quarantäneregeln Bescheid wissen, da diese Sie betreffen können, während Sie im Land sind. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, diese Dokumente online oder über die Botschaft in Ihrem Land zu erhalten.

Für diejenigen, die aus den Vereinigten Staaten oder anderen Teilen der Europäischen Union kommen, benötigen Sie einen gültigen Reisepass, um in die Dominikanische Republik einzureisen. Sie müssen auch ein Foto und Fingerabdrücke vorlegen. Es ist immer eine gute Idee, eine Fotokopie dieser Dokumente sowie Ihren Ausweis, Ihren Einreisestempel und Ihren Weiterreisenachweis mitzubringen. Andernfalls kann Ihnen die Einreise verweigert werden.

Flüge

Es gibt eine Vielzahl von Fluggesellschaften, die Flüge in die Dominikanische Republik anbieten. Sie können von großen US-Städten aus mit Airbus A321-Flugzeugen in dieses karibische Land fliegen, und andere Fluggesellschaften bieten Charterflüge an. Fluggesellschaften führen auch Charterflüge durch, und Sie können oft einen Flug finden, der Ihrem Budget und Zeitplan entspricht.

Sie können viel Geld sparen, indem Sie ein Hin- und Rückflugticket in die Dominikanische Republik buchen. Günstige Hin- und Rückflüge in die Dominikanische Republik sind über flycoair verfügbar, was Ihre Reise erschwinglicher und bequemer machen kann.

Taxen

Bei einem Besuch in der Dominikanischen Republik können Touristen Taxis benutzen, um sich fortzubewegen. Taxis stehen in Santo Domingo, Santiago, Puerto Plata und Punta Cana zur Verfügung. Santo Domingo ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und bietet viele interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Es gibt auch kulturelle Aktivitäten und Einkaufsmöglichkeiten für Touristen.

Taxis sind bequem und sicher. Transekur ist einer der beliebtesten Taxidienste in der Dominikanischen Republik und bietet Dienstleistungen in verschiedenen Zentren im ganzen Land an. Das Unternehmen ist seriös und bietet professionelle Fahrer und ausgezeichnete Online-Buchungsdienste. Neben dem Taxiservice in die Dominikanische Republik bietet Transekur auch einen Shuttleservice zum Flughafen Punta Cana an.

Öffentliche Krankenhäuser

Die Reform der öffentlichen Krankenhäuser ist einer der schwierigsten Aspekte der gesamten Gesundheitsreform in der Dominikanischen Republik. In der Vergangenheit haben die öffentlichen Krankenhäuser nicht genügend Mittel erhalten, um den täglichen Betrieb zu unterstützen. Allerdings investiert die Regierung derzeit in öffentliche Krankenhäuser in verschiedenen Regionen des Landes. Obwohl diese Praxis noch nicht im ganzen Land verbreitet ist, ist dies ein Bereich, den private Krankenversicherungsanbieter im Vereinigten Königreich regelmäßig überwachen sollten.

In der Dominikanischen Republik gibt es zwei Hauptarten der Gesundheitsversorgung: kostenlose staatliche Kliniken und gewinnorientierte Privatkliniken. Staatliche Kliniken sind im Allgemeinen unterbesetzt und es mangelt an Medikamenten. Patienten müssen auch ihre eigenen persönlichen Materialien mitbringen. Private Krankenhäuser in Santiago und Santo Domingo bieten hervorragende Leistungen für kleinere und größere Operationen. Einige Krankenhäuser bieten auch psychiatrische Versorgung an.

Zika-Virus

Die Dominikanische Republik ist ein Land, das von einem Ausbruch des Zika-Virus heimgesucht wurde. Obwohl sich die Krankheit weltweit ausbreitet, weiß die lokale Gemeinschaft nur wenig darüber, wie sie übertragen wird. Tatsächlich ist die Zahl der Ärzte pro 1.000 Einwohner gering, und Menschen, die in armen Batey-Gemeinden leben, haben den geringsten Zugang zu Gesundheitsdiensten. Und obwohl Zika durch Geschlechtsverkehr verbreitet wird, wissen manche Menschen nicht, dass sie die Krankheit in ihrer Gemeinde bekommen können.

Die Dominikanische Republik liegt in der Karibik und teilt sich die Insel La Hispaniola mit Haiti. Das Gesundheitsministerium des Landes dokumentiert die Anzahl der Ausbrüche seit 2012. Die Daten basieren auf Ausbrüchen, die von 2012 bis 2018 wöchentlich gemeldet wurden. Jeder Datenpunkt repräsentiert eine andere Provinz.

Wie komme ich in die Dominikanische Republik?