Wie ist das Wetter und die Temperatur in Frankreich im März?

Durchschnittstemperatur, Niederschlag, Anzahl der Sonnenstunden und Meerestemperatur im März in verschiedenen Regionen Frankreichs. Wetter in Frankreich im März, eine Liste mit Durchschnittstemperaturen in einzelnen Regionen. Paris, Marseille, Côte d’Azur, Korsika.

Durchschnittstemperatur in Frankreich im März:

Stadt Min. (°C) Maximal (°C) Mittelwert (°C) Min. (°F) Max. (°F) Mittelwert (°F)
Paris 4 13 8.3 39 55 47
Le Havre (Nordfrankreich) 6 10 8 42 51 46.5
La Rochelle (Westküste) 6 13 10 44 56 49.9
Metz, Nancy, Lothringen, Straßburg (Ostfrankreich) 3 12 7.4 37 54 45.2
Lyon (Ostfrankreich) 4 14 9 40 57 48.3
Bordeaux (Südwestfrankreich) 6 16 10.7 43 60 51.3
Marseille (Mittelmeer) 6 16 11.4 44 62 52.6
Nizza (Mittelmeer) 8 fünfzehn 11.9 47 60 53.3
Ajaccio (Korsika) 6 16 11 43 61 51.7
Chamonix (Französische Alpen) -2 10 3.9 28 51 39
Briançon (Französische Alpen) -2 10 4.4 29 51 40
Durchschnittstemperaturen in Frankreich im März – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Durchschnittlicher Niederschlag in Frankreich im März:

Stadt Millimeter Alle Tage
Paris 50 2 10
Le Havre (Nordfrankreich) 55 2.2 11
La Rochelle (Westküste) 55 2.2 10
Lyon (Ostfrankreich) 50 2 8
Marseille (Mittelmeer) dreißig 1.2 4
Nizza (Mittelmeer) 40 1.6 5
Chamonix (Französische Alpen) 85 3.3 10
Durchschnittlicher Niederschlag in Frankreich im März – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Durchschnittliche Sonnenstunden in Frankreich im März:

Stadt Im Durchschnitt Zusammen
Paris 4 130
Le Havre (Nordfrankreich) 4.5 135
La Rochelle (Westküste) 5.5 165
Lyon (Ostfrankreich) 5.5 170
Bordeaux (Südwestfrankreich) 5.5 170
Marseille (Mittelmeer) 7.5 240
Nizza (Mittelmeer) 7 215
Durchschnittliche Zahl der Sonnenstunden in Frankreich im März – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Durchschnittliche Meerestemperatur an der Küste Frankreichs im März:

Stadt Celsius (°C) Fahrenheit (°F)
Le Havre (Nordfrankreich) 8 47
La Rochelle (Westküste) 11 52
Bordeaux (Südwestfrankreich) 12 54
Marseille (Mittelmeer) 13 55
Nizza (Mittelmeer) 14 56
Ajaccio (Korsika) 14 57
Durchschnittliche Meerwassertemperatur an den Küsten Frankreichs im März – eigene Studie basierend auf Daten von climatestotravel.com

Überprüfen Sie die Wettervorhersage und Lufttemperatur in Frankreich im März:

Wetter in Frankreich im März.

Wer Frankreich in Ruhe besuchen möchte, sollte außerhalb der Saison dorthin fahren. Die Sommersaison, die die meisten Touristen bedeutet, beginnt im Juni und endet im September und manchmal sogar im Oktober. Es lohnt sich jedoch, recht günstiges Wetter zu finden, das geeignete Bedingungen für Besichtigungen bietet. Eine interessante Lösung könnte eine Reise nach Frankreich im März sein. Aufgrund der niedrigeren Breiten kommt der Frühling in Frankreich viel früher als in Polen, und besonders im Mittelmeerraum herrscht eine angenehme Atmosphäre.

Wetter in Frankreich im März – Paris.

Paris im Norden des Landes hat niedrigere Temperaturen als die Städte im Süden des Landes. Im März wird in dieser Region eine Durchschnittstemperatur von etwa 8-10 ° C gemessen. An einem wolkenlosen Tag ist die gefühlte Temperatur natürlich viel höher und direkt der Sonne ausgesetzte Thermometer können sogar mehr als 20 °C anzeigen. Es lohnt sich auch, Regenwasser oder Regenschirme mitzunehmen, da es tagsüber zu leichtem Nieselregen kommen kann . Vor der Abreise können Sie sich auch die Wettervorhersage für die nächsten Tage ansehen, denn das Wetter in Paris ist ähnlich wie in Polen.

Wetter in Frankreich – Cote d’Azur, Marseille.

Urlaub in Frankreich am Mittelmeer ist ein Hochgenuss. Allerdings kümmert sich nicht jeder darum, während der Ferienzeit am Strand zu faulenzen oder in überfüllten Resorts zu sein. Daher ist es eine gute Option, im März einen Urlaub an der Küste zu verbringen. Die Durchschnittstemperatur in diesem Monat liegt bei 14 °C. Die Nächte sind jedoch immer noch kühl, daher lohnt es sich, mehr warme Kleidung mitzunehmen.

Wetter in Frankreich – Korsika.

Den wärmsten März in Frankreich kann man auf Korsika verbringen. Es ist eine Insel, die weiter südlich vom Festland liegt. Die Höchsttemperaturen liegen zu dieser Zeit bei bis zu 15°C. Der Tag ist auch fast 3 Stunden länger als im Dezember oder Januar. Die Wassertemperatur in der Region Korsika liegt bei etwa 13 °C.