Wie ist das Wetter und die Temperatur im August in Sosua, Dominikanische Republik?

Wie ist das Wetter und die Temperatur im August in Sosua, Dominikanische Republik?
Dominikanische Republik – dominikanawakacje.com

Das Klima von Sosua ist das ganze Jahr über sehr unterschiedlich, daher sollten Sie Ihre Reise entsprechend planen. In diesem Artikel werden die Durchschnittstemperaturen und Sonnenstunden sowie die Wahrscheinlichkeit erheblicher Niederschläge erörtert. Diese Informationen helfen Ihnen, Ihre Reise zu planen und die Stadt in vollen Zügen zu genießen.

Die Wintersaison in Sosua beginnt etwa im November und endet etwa im März. Die Tage sind kühl und die Luftfeuchtigkeit ist in dieser Zeit sehr niedrig. Die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt etwa 22 Grad Celsius. Noch kühler ist es in den Berggebieten, wo die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen können. Diese Jahreszeit ist landschaftlich sehr reizvoll und Sie können die frische Bergluft genießen.

Sommer in Sosúa

Wenn Sie eine Reise nach Sosua planen, sollten Sie das Klima kennen. Der Sommer in Sosua ist eine der wärmsten Jahreszeiten mit durchschnittlich 29 °C am Tag und 21 °C in der Nacht. Der Sommer ist jedoch auch einer der trockensten Monate des Jahres, in dem an 15 Tagen nur 77 mm Niederschlag fallen. Trotzdem sind die Sommertemperaturen in Sosua immer noch angenehm und Sie können die großartige Landschaft und den warmen Sonnenschein der Stadt genießen.

Die Sommersaison in Sosua dauert etwa 12-13 Wochen bei geringer Luftfeuchtigkeit. Mit diesem Klima ist Sosua ein perfekter Urlaubsort für Sonnenanbeter. Während dieser Zeit sind die Meerestemperaturen mild und die Tage sind eine perfekte Temperatur, um den Tag mit Sonnenbaden zu verbringen. Darüber hinaus ist das Klima auf der Insel das ganze Jahr über angenehm warm, mit Temperaturen von durchschnittlich etwa 31 °C am Tag.

Hurricane Saison

Das tropische Klima in Sosua ist das ganze Jahr über mild und gemäßigt, mit sehr geringen Temperaturschwankungen während des ganzen Jahres. Die Nordost-Passatwinde wehen endlos und sorgen den ganzen Tag über für warme Temperaturen. Dies bedeutet, dass die Insel fast das ganze Jahr über ein sonniger, heißer Ferienort ist.

Die Hurrikansaison in der Dominikanischen Republik dauert von Juni bis November. In diesen Monaten schlagen die schwersten Stürme zu. Von Anfang Juni bis Ende November erlebt die Karibik im Jahresdurchschnitt etwa 10 bis 15 Hurrikane. Die meisten Hurrikane treffen die Süd- und Ostküste der Karibik, wobei die meisten im August und September zuschlagen. Die Stürme, die über die Nordküste ziehen, werden normalerweise zu tropischen Stürmen herabgestuft, bevor sie zu Hurrikanstärke zurückkehren, sobald sie die offene See erreichen.

Feuchtigkeit

Im Winter steigt die Luftfeuchtigkeit in Sosua deutlich an, während sie im Sommer abnimmt. Neben der Hitze sind die Winter in Sosua auch relativ trocken und Besucher können mit wenig bis gar keinem Regen rechnen. Während der Sommermonate scheint die Sonne etwa 12-13 Stunden am Tag, was die Stadt zu einer idealen Wahl für Sonnenanbeter macht.

Sosua hat ein tropisches Klima. Die Durchschnittstemperatur beträgt 25,3 Grad Celsius und der Jahresdurchschnitt beträgt 948 mm/37,3 Zoll. Der feuchteste Monat des Jahres ist der Dezember, wenn 294 mm Regen über 14 Tage fallen. Trotz der Regenzeit können die Winter in Sosua äußerst landschaftlich reizvoll sein.

Tage mit der geringsten Sicht

Sosua hat ein tropisches Klima, aber die Winter sind feuchter als die Sommer. Die Durchschnittstemperatur beträgt 25,3 °C/77,5 °F, und die Stadt erhält jährlich etwa 948 mm (37,3 Zoll) Niederschlag. Die trockensten Monate sind November und Dezember, wobei die höchsten Niederschlagsprozentsätze im Januar und Juni auftreten. Die kältesten Monate sind Januar und Februar mit einer durchschnittlichen Tiefsttemperatur von 23,4 °C/74,2 °F.

Restaurants zum Ausprobieren

Im Winter ist Sosua eine malerische Strandstadt, in der Sie die dominikanische Küche probieren können, während Sie die Aussicht auf das Meer genießen. Es gibt ein paar beliebte Restaurants in der Stadt, wie das Tree House, das im Kolonialstil eingerichtet ist. Das Essen, das hier serviert wird, ist typisch dominikanische Küche und es ist zum Mittag- und Abendessen sowie zum Frühstück geöffnet. Ein weiteres Restaurant in Sosua ist Montanara, das direkt am Strand liegt. Es bietet großartiges Essen zu einem vernünftigen Preis.

Neben dem berühmten Strand von Sosua können Sie auch die Kultur und Geschichte der Stadt erkunden. Das Kulturzentrum von Sosua, Casa de Arte, veranstaltet Ausstellungen lokaler Kunstwerke und veranstaltet kulturelle Veranstaltungen. Es ist ein dreistöckiges historisches Gebäude, das einst während der Zeit der Diktatur von Ulises „Lilis“ Heureaux Heimat revolutionärer Versammlungen war.

Kriminalität in Sosúa

Sosua ist ein relativ sicheres Reiseziel. Die Dominikanische Republik hat keine terroristische Vergangenheit, aber es ist wichtig, wachsam zu bleiben, besonders in der Nähe des Flughafens. Sie sollten sich auch vor Betrügern und Dieben in Acht nehmen und sich darüber im Klaren sein, wo sich Ihre Sachen befinden, insbesondere wenn Sie den Strand nach Sonnenuntergang besuchen. Auch wenn die öffentlichen Verkehrsmittel sicher sind, ist es vielleicht besser, ein Taxi zu nehmen. Verwenden Sie immer lizenzierte Taxis und stellen Sie sicher, dass sie einen Taxameter haben.

Die Kriminalität in Sosua ist im Allgemeinen gering bis mäßig, wobei die Hauptverbrechen der Diebstahl persönlicher Besitztümer und das Hacken von Häusern sind. Auch Drogenhandel und Bestechung sind weit verbreitet. Sie sollten Ihre Wertsachen oder Ihr Auto niemals unbeaufsichtigt lassen, wenn Sie in der Stadt sind, und Sie sollten es vermeiden, teure Gegenstände zu zeigen, da Taschendiebe üblich sind.

Durchschnittliche Sonnenstunden

Die durchschnittliche Anzahl an Sonnenstunden in Sosua, Dominikanische Republik, beträgt 12:48 pro Tag. Der Sommer in der Dominikanischen Republik ist durch hohe Hitze und Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet. Die Nachttemperaturen in Sosua im August fallen normalerweise auf 21 ° C. Die durchschnittliche Temperatur des Meeres um Sosua beträgt 28 Grad.

Sosua hat ein tropisches Klima, daher liegt die Durchschnittstemperatur im August bei etwa 33 °C und die Nachttemperaturen bei etwa 22 °C. August ist der vierttrockenste Monat des Jahres, mit 94 mm (3,7 Zoll) Regen, der über 15 Tage fällt. Die durchschnittliche Anzahl an Sonnenstunden in Sosua im August beträgt 8,6 Stunden.

Im August schwankt die Temperatur in Sosua normalerweise zwischen 24 °C und 30 °F. Die durchschnittliche Wassertemperatur liegt ebenfalls bei etwa 30 Grad Celsius. In diesem Monat erhält Sosua normalerweise 45 mm Niederschlag. Im Durchschnitt erhält die Stadt 10 Sonnenstunden pro Tag.

Der regenreichste Monat ist der Januar. Es gibt 10 Regentage im Januar in Sosua. Der Februar gilt jedoch als der beste Monat, um Sosua zu besuchen. Die Temperatur im Februar beträgt 28,6 °C (73,5 °F), während die durchschnittliche Nachttemperatur 19,6 °C (67,7 °F) beträgt. Außerdem gibt es im Februar nur neun Regentage.

Durchschnittliche Nachttemperatur

August ist einer der heißesten Monate des Jahres in Sosua, Brasilien. Die Temperaturen in dieser Stadt erreichen tagsüber typischerweise 29,5 °C (79,9 °F) und sind auf Meereshöhe sogar noch höher und erreichen 26,8 °C (80 °F). Im August ist die Anzahl der Regentage mit durchschnittlich 11 pro Monat geringer als der Durchschnitt. In diesem Monat ist die Luftfeuchtigkeit mit 76 % hoch. Es gibt auch eine mäßige Menge an Wind, mit einer durchschnittlichen Skala von 2,9. Der Wind ist in diesem Monat jedoch selten spürbar, sodass Sie nicht mit extremen Wetterbedingungen rechnen sollten.

Das Klima in Sosua ist tropisch. Es wird selten zu kalt, aber die Wintermonate sind feuchter als die Sommermonate. Sosua verzeichnet etwa 948 mm/37,3 Zoll Niederschlag pro Jahr. Die Temperaturen im August reichen von 25,5 °C/77,5 °F am Morgen bis zu kühlen 79 °F am Abend. Trotz der relativ trockenen Sommermonate ist der August immer noch einer der heißesten Monate in Sosua.

Die Monate mit der niedrigsten Niederschlagsmenge in Sosua sind Juli und August, während die Monate mit der höchsten Regenmenge Dezember, Januar und Februar sind. Allerdings gibt es das ganze Jahr über auch Perioden mit hoher Luftfeuchtigkeit, besonders im Sommer.

Durchschnittliche Niederschlagswahrscheinlichkeit

Sosua ist das ganze Jahr über einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Die Wahrscheinlichkeit erheblicher Niederschläge variiert von Jahr zu Jahr. Die folgende Grafik zeigt die Niederschlagswahrscheinlichkeit pro Monat. Die höchste Wahrscheinlichkeit für signifikante Niederschläge besteht im August, während die geringste Wahrscheinlichkeit im Juni besteht. Mitte Oktober besteht eine Niederschlagswahrscheinlichkeit von 0 %. In ähnlicher Weise hat die Woche vom 12. November eine Wahrscheinlichkeit von 32 % für signifikante Niederschläge.

Die durchschnittliche Temperatur in Sosua im August liegt bei etwa 30 Grad F. Die Meerestemperatur beträgt etwa 30 Grad F. Im August werden durchschnittlich 45 mm Niederschlag erwartet. Die durchschnittliche Sonnenscheindauer pro Tag beträgt in Sosua zehn Stunden.

Der windigste Monat des Jahres in Sosua ist der Juni. Es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 11 % für erheblichen Wind. Andere windige Monate sind April und Mai. Im August beträgt die durchschnittliche monatliche Windgeschwindigkeit etwa 27 Meilen pro Stunde. Es ist eine gute Idee, Ihren Regenschirm einzupacken, wenn Sie in diesem Monat einen Besuch planen.