Sofia – Klima, Wetter, Temperaturen und interessante Orte.

Sofia – Klima, Wetter, Temperaturen und interessante Orte.

Sofia ist die Hauptstadt Bulgariens und die größte Stadt des Landes. Es liegt in einem Tal am Fluss Bojańska. Es ist eines der wichtigsten Kultur- und Verwaltungszentren Bulgariens. Es ist eine sehr alte Stadt, deren Ursprünge bis 500 v. Chr. zurückreichen. Bis heute können Sie viele historische Überreste bewundern, die zeigen, wie interessant und turbulent die Geschichte dieser Stadt durch die Jahrhunderte gegangen ist.

Wetter, Klima und Temperaturen.

Sofia steht unter dem Einfluss eines gemäßigten Klimas, was bedeutet, dass die Sommer dort warm und relativ trocken und die Winter mild, aber feucht sind. Durch die Lage im Tal wehen dort nur selten starke Winde. Der kälteste Monat ist der Januar mit Temperaturen um die 0°C und der wärmste der Juli mit Temperaturen bis zu 28°C.

Interessante Orte.

Wie es sich für die Hauptstadt und größte Stadt des Landes gehört, hat Sofia Touristen viel zu bieten. Zahlreiche Museen, Ausstellungen, Diskotheken, Clubs und Restaurants werden Sie mit der Vielfalt und Qualität ihres Angebots begeistern. Dazu kommen moderne Shops und Galerien, die ein hochkarätiges Sortiment und viele Produkte namhafter Designer anbieten. Die Stadt ist sehr groß, sodass Sie wirklich mindestens ein paar Tage benötigen, um alle attraktiven Orte kennenzulernen.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Orte, die Sie in Sofia gesehen haben müssen:

  • Kirche von Bojańska
  • Orthodoxe Kirche St. Sophia
  • Rotunde von St. George
  • Ikonenmuseum
  • Stadtgartenpark
  • Moschee und vieles mehr.