Gut zu wissen, bevor Sie in den Urlaub nach Frankreich fahren.

Allgemeine Informationen über das Land, die Regionen, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, Unterkünfte. Gut zu wissen, bevor Sie in den Urlaub nach Frankreich fahren.

Frankreich ist ein sehr interessantes Land für Touristen, es ist auch ein sehr vielfältiges Land und ziemlich groß. Lernen Sie dieses Land also am besten kennen und prüfen Sie, was es zu bieten hat, bevor Sie eine Reise dorthin unternehmen. Meistens dauert unser Urlaub zwei oder drei Wochen, da werden wir bestimmt nicht gleich alles sehen können. Machen wir uns also zu Hause mit den Regionen Frankreichs vertraut und schauen, welche Region wir zuerst sehen möchten. Berücksichtigen wir bei der Auswahl eines Urlaubsortes in Frankreich auch die Jahreszeit und die dort herrschenden Temperaturen. In den Wintermonaten fährt man am besten in die Alpen und im Sommer oder Herbst an die Cote d’Azur. Passen wir die Saison an die Region an, die wir besuchen werden, und an das, was wir am liebsten tun.

Die interessantesten Regionen Frankreichs

Frankreich ist ein wirtschaftlich führendes Land. Es ist in 22 Regionen und 96 europäische Departements unterteilt. Es hat auch Abteilungen außerhalb des europäischen Kontinents (Korsika, Guadeloupe, Martinique). Alle diese Regionen sind touristisch unterschiedlich, aber alle sehr attraktiv – die Auswahl und Urlaubsorte sind also groß. Die interessantesten und meistbesuchten Regionen von Touristen sind:

  • Französische Riviera
  • Französische Alpen
  • zentrale rance (Paris)
  • Loiretal
  • Normandie
  • Bretagne
  • Provence Paris, die Côte d’Azur und die Alpen sind wohl jedem bekannt und werden von Touristen am meisten besucht.

Es lohnt sich jedoch, zur Abwechslung einmal Urlaub ins Loiretal zu machen, wo wir majestätische Schlösser bewundern und besichtigen können, von denen es etwa hundert gibt. Auch die malerischen Klöster sind einen Besuch wert, und davon gibt es in dieser Region viele. Eine andere Region, die wir oft in unseren Urlaubsplänen vergessen, ist die Provence, besonders attraktiv in der Frühlings- und Sommersaison. Zu dieser Zeit blühen zahlreiche Lavendelfelder, die einfach bezaubernd aussehen. Auch Nordfrankreich vergessen wir oft, und es ist genauso großartig und einzigartig: wunderschöne Klippen, wunderbare Häfen, Fischerdörfer, alles umgeben von ein wenig wilder und rauer Natur.